News aus der Schweiz heute in Tamil

91 km/h statt erlaubter 40 km/h gefahren


In Habstetten ist am Dienstagmorgen ein Motorradfahrer mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 18. Juni 2024, kurz nach 6.30 Uhr, in Habstetten (Gemeinde Bolligen) auf der Schlupfstrasse ein Lenker mit massiv überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Der Motorradfahrer war von Schönbühl herkommend Richtung Habstetten unterwegs. Zum Zeitpunkt der Messung fuhr er nach Abzug der gesetzlichen Toleranz 91km/h statt der im betroffenen Strassenabschnitt erlaubten 40km/h. Der mutmassliche Lenker konnte am Freitag, 21.Juni 2024 auf einer Polizeiwache einvernommen werden. Der Mann zeigte sich bei der Einvernahme geständig. Ihm wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Der 21-Jährige wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

Quelle der Meldung: Kapo BE

Related Articles

Back to top button