News aus der Schweiz heute in Tamil

Hund muss nach Unfall eingeschläfert werden


Am Mittwochnachmittag (19.06.2024) wurde an der Schoretshuebstrasse ein verletzter Hund gefunden. Die Stadtpolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Am Mittwoch um 15.30 Uhr erhielt die Stadtpolizei die Meldung, dass an der Schoretshuebstrasse ein verletzter Hund liege. Die Patrouille brachte das Tier in eine Tierarztpraxis, in welcher er aufgrund der schweren Verletzungen eingeschläfert werden musste. Die Hintergründe zum Vorfall sind unklar. Gemäss aktuellen Erkenntnissen könnte es sich um einen Unfall mit einem Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen. Wer Angaben zum Vorfall oder dem Hund – einem Border Collie – machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen zu melden. Hinweise werden unter +41 71 224 60 00 entgegengenommen.

Quelle der Meldung: Stapo SG

Related Articles

Back to top button